Über uns

Die Internetindustrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig unseres Marktplatzes. Schweizer Internet-Unternehmen setzten jährlich 500 Millionen Franken um. simsa – Swiss Internet Industry Association- setzt sich für die Bedürfnisse dieses boomenden Sektors ein.

Was simsa leistet

simsa ist der Berufsverband der Schweizer Internetindustrie und setzt sich als Dachorganisation kompetent für die Interessen seiner Mitglieder ein. Für die digitalen Branchen in der Schweiz gibt es neben der simsa keine eingespielten und fachübergreifenden Berufsverbände.

Als Branchenverband vertritt simsa die Internetindustrie in der Öffentlichkeit und auf Gesetzesstufe, vernetzt Anbieter und Kunden schweizweit sowie international und setzt sich für die Professionalisierung und Weiterbildung in den digitalen Branchen ein.

simsa stärkt die Position und Rolle seiner Mitglieder im Geschäftsalltag und in der Weiterentwicklung von Geschäftsbeziehungen und -standards. Durch die Schaffung von mehr Transparenz in der Zusammenarbeit von Anbietern und Kunden vereinfacht simsa durch Guidelines und Best Practices den Umgang in unterschiedlichen Spannungsfeldern des Geschäftsalltags.

simsa nutzt ihre Ressourcen, ihr Branchen-Know-how und ihre Beziehungen zugunsten einer starken und modernen Berufs- und Weiterbildung. Als Organisation der Arbeitswelt (OdA) des Bundes steht simsa seit 1999 für die Qualität der Berufsbildung in der Branche.

Auch auf Gesetzesstufe setzt sich simsa für die Interessen der digitalen Branche ein und arbeitet durch Stellungnahmen bei Vernehmlassungen und aktive Teilnahme an Gremien konstruktiv an den zukünftigen Rahmenbedingungen der Branche mit.
 

Warum es simsa braucht

Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hat simsa schon einiges erreicht. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung der grössten simsa-Erfolge.

BoSW GmbH

Ab der 18. Ausgabe der BoSW-Awards werden erstmals auch die Werbe- und Kommunikationsbranchen miteinbezogen. Ab 2018 sind auch der «Egon», der Pokal, mit dem die Werbewoche den «Werber des Jahres» ehrt, sowie der «Goldbach Crossmedia Award» mit an Bord. Mit der Integration dieser beiden wichtigen Schweizer Branchenauszeichnungen etabliert sich die Best of Swiss Web-Award-Night 2018 definitiv als wichtigster Event der der Schweizer Web- und Kommunikationsbranche.

Der drei Mal im Rahmen der BoSW-Awards verliehene Swiss Digital Transformation Award (SDTA) wurde jeweils an Unternehmen und Organisationen verliehen, die besondere Fortschritte in der digitalen Reife gemacht haben und dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit signifikant steigern konnten. Auch der Swiss ICT Award ehrt bereits seit 2004 hervorragende Leistungen im Bereich Digitale Wirtschaft. Ab 2018 werden die beiden Awards unter dem Namen «Swiss Digital Economy Award» zusammengelegt.

Vernehmlassungen zu Gesetzes-Revision

Die Revision des Urheberrechtsgesetzes wurde aufgrund einer erfolgreichen Einsprache der simsa noch einmal überarbeitet. Der vom Institut für geistiges Eigentum IGE vorgeschlagene Erstentwurf wurde im Jahr 2016 von weiten Teilen der Branche kritisiert. Im Anschluss wurde die Arbeitsgruppe AGUR 12 II gegründet. Die simsa nahm als Vertreter der Schweizer Hosting Provider und die IG ISP als Vertreter der Access Provider Einsitz in der Arbeitsgruppe.

Zu einer umfassenden Revision des Datenschutzgesetzes DSG, die im Frühjahr 2018 vom Bundesrat verabschiedet wird, hat simsa ebenfalls Stellung bezogen. Daraufhin wurden mehrere brisante Passagen im Gesetzesentwurf entschärft, sodass das DSG zwar an die neu Datenschutzverordnung der EU angepasst wird, deren Regelungen aber nicht noch zusätzlich überspitzt werden.

Code of Conduct Hosting

Um der allgemeinen Rechtsunsicherheit bei illegalem oder unlauterem Content entgegenzuwirken, entwickelte simsa mit dem Code of Conduct Hosting (CCH) bereits 2013 einen Selbstregulierungskodex, der sich sehr gut bewährt hat. Der CCH ist ein freiwilliger, brancheninterner Verhaltenskodex, durch dessen Einhaltung ein verantwortungsvoller und einheitlicher Umgang mit Ansprüchen von in ihren Rechten verletzten Personen erleichtert wird. Die Wirksamkeit des simsa CoC Hosting ist seit der Mitarbeit der simsa in der Arbeitsgruppe AGUR 12 II zur Revision des URG behördlich anerkannt.

Web Projekt Manager Ausbildung

Die simsa bietet zusammen mit den Bildungsinstituten Digicomp und SAWI mit der Ausbildung zum eidg. diplomierten Web Project Manager bereits seit 1999 eine fundierte und praxisnahe Weiterbildung an, welche die Spitzenkräfte der Digitalwirtschaft optimal auf ihre Managementaufgaben vorbereitet.

Downloads

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×