Agenda

15/11/2017 Best of Swiss Apps 2017

Die Best of Swiss Apps Gala-Night findet am 15. November 2017 im AURA beim Paradeplatz in Zürich statt. 

Es können ganze Tische gebucht werden! Es stehen 6er- und 14er- Tische zur Verfügung. Gönnen Sie sich ein eigenes kleines Publikum an Ihrem Firmen-Tisch, laden Sie Ihre Auftraggeber, Partner oder Mitarbeiter ein und nutzen sie den Anlass für die Pflege Ihres Schweizer Netzwerkes. Einfach 6 oder 14 Tickets bestellen und den Tischwunsch über die Email info (at) bestofswissapps.ch mitteilen. Wir freuen uns, Sie begrüssen zu dürfen!

Achtung:  Die Ticketguthaben der Jurymitglieder und Wettbewerbsteilnehmer können über die persönlich versandten Nutzerdaten administriert und bestätigt werden.

Wann: 15. November 2017, ab 17:00 Uhr

Wo: Aura, Paradeplatz Zürich

Kosten: CHF 280

Melden sie sich gleich hier für die Gala-Night an und Reservieren sie einen Tisch.

31/10/2017 CNO Panel 2017

Das CNO Panel ist die Schweizer Plattform für das Top-Management mit Schwerpunktreferaten, Workshops und viel Raum für persönliches Networking. Freuen Sie sich auf relevante Statements aus Wissenschaft, Politik und Praxis.

Am 17. CNO Panel reden wir über Cognitive Computing und künstliche Intelligenz. Bei diesem Mega-Trend geht es darum, die menschlichen Fähigkeiten durch moderne, lernende Technologien zu erweitern. Lernende Technologien sind adaptiv. Sie reagieren schnell auf neue Informationen. Sie sind interaktiv und verlangen Feedback, um ihre Vorschläge ständig zu verbessern. Die Trendforscher gehen davon aus, dass in den nächsten Jahren eine regelrechte Flut von Applikationen auf uns zukommen wird. 

Wir reden über die Chancen und Befürchtungen durch intelligente Systeme für die Unternehmen, Verwaltungen, die Bildung, Wissenschaft und Gesellschaft.

Lesen Sie im Programm mehr zu den Workshops an der CNO Academy und am CNO Panel.

Wann: Dienstag, 31. Oktober 2017, nachmittags und abends (13:30 Uhr - ca 22:00 Uhr)

Wo: Stade de Suisse, Papiermühlestrasse 71, 3022 Bern

Kosten: ab CHF 440.- (inkl. CHF 40 Rabatt für simsa-Mitglieder) 

Melden Sie sich gleich hier für das CNO Panel 2017 und die vorangehende CNO Academy 2017 an.


19/10/2017 Swiss Web Security Day

Die simsa organisiert zusammen mit der SWITCH und der SISA Mitte Oktober den ersten Swiss Web Security Day. Der ganztägige Event wird aus zwei Blöcken à 3 Referaten und einem Networking-Lunch bestehen. Zu den bisher angekündigten Themen gehören Präsentationen zum Thema Siwecos (Sichere Webseiten und Content Management Systeme), zu Sicherheitserweiterungen für Domain-Namen-Systeme (DNSSEC) und zu unauthorisierten Domain-Transfers. 

Weitere Informationen zum Event, zu den Referenten und wie Sie sich zum Event anmelden können, erfahren Sie in Kürze hier in der Agenda oder in unserem Newsletter.

WannDonnerstag, 19. Oktober 2017, ganztags (ca. 10:30 - 16:00)

Wo: tba, (Raum Luzern)

Kosten: tba

Merken Sie den Termin bereits jetzt in Ihrer Agenda vor. Weitere Infos folgen in Kürze. 


26/09/2017 ICT - Recht und Praxis: Internet of Things

Immer mehr Gegenstände sind über das Internet verbunden und können direkt miteinander Daten austauschen. Das sogenannte «Internet of Things» ist nicht bloss eine Zukunftsvision, sondern bereits heute die Basis für datengestützte Produkte und Dienstleistungen in vielen Lebensbereichen. Die Tagung geht anhand von zwei konkreten Fallbeispielen der Frage nach, was bei der Vertragsgestaltung für «Connected Devices» zu beachten ist, wie sich neue Risiken reduzieren und versichern lassen, und wie sich Datenschutz, Fernmelderecht und Wettbewerbsrecht mit den Möglichkeiten von Internet of Things in Einklang bringen lassen.

Anwälte, Unternehmensjuristen und interessierte Spezialisten aus den Bereichen IT, Telekommunikation, Industrie, Logistik, Versicherung und Onlineplattformen sind herzlich willkommen!

Auf dem Programm stehen insgesamt 10 hochkarätige Refernten. Simsa-Mitglieder besuchen den Event mit CHF 50.- Rabatt

  • Christoph Aeberhard, Fürsprecher, Post CH AG, Corporate Center, Bern
  • Dr. Rolf Auf der Maur, Rechtsanwalt, Partner bei VISCHER AG, Zürich
  • Stefan Jenzowsky, Co-Founder, Kopernikus Automotive UG, Ingolstadt
  • Andrea Marrazzo, Head of Autonomous Delivery, Post CH AG, Corporate Center, Bern
  • Christopher Millard, Professor of Privacy and Information Law, Queen Mary University of London, Senior Counsel, Bristows LLP, London
  • Dr. Peter K. Neuenschwander, Rechtsanwalt, Partner bei Suffert Neuenschwander & Partner, Zollikon
  • Dr. Alesch Staehelin, Rechtsanwalt, LL.M., Research Counsel Europe, IBM, Zürich
  • Eric Schuh, Global Head P&C Solutions, Swiss Re, Zürich
  • Prof. Dr. Florent Thouvenin, Lehrstuhl für Informations- und Kommunikationsrecht, Center for Information Technology, Society, and Law (ITSL), Universität Zürich
  • Jaap Vossen, Head Product Management Mobile Services & IoT, Swisscom, Bern

WannDienstag, 26. September 2017, nachmittags (13:30 Uhr -19:00 Uhr)

WoMetropolFraumünsterstrasse 12, 8001 Zürich

Kosten: CHF 400.- (für simsa-Mitglieder CHF 350.-) inklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und Apéro Riche.

Melden Sie sich gleich hier für den event ICT Recht und Praxis: Internet of Things an!


15/08/2017 IT - BESCHAFFUNGSKONFERENZ 2017

Die sechste Ausgabe der IT-Beschaffungskonferenz steht im Kontext der dynamischen Veränderungen unter dem Motto "Zukunft der IT-Beschaffungen". Die Konferenz wird durch die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern, das Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB, die Schweizerische Informatikkonferenz SIK, swissICT und CH Open veranstaltet.

Ein Schwerpunkt bildet die laufende Revision des Beschaffungsgesetzes, die zurzeit in den nationalrätlichen Kommissionen behandelt wird. Gleichzeitig ermöglichen technologische Entwicklungen wie Micro-Services und API-Schnittstellen, digital nachhaltige IT-Beschaffungen aufgrund geringerer Anbieter-Abhängigkeit und Projektkomplexität zu erzielen. Auch über die Praxiserfahrungen bei der Beschaffung von agil entwickelten Lösungen und von Open Source Software wird an der Konferenz berichtet. Lesen Sie hier das volle Programm.

Zur Behandlung weiterer Themen werden insgesamt acht Fachsessions angeboten, die eine Vertiefung in die öffentliche Informatik-Beschaffung erlauben. Die Themen umfassen:

  • Grundsätze von IT-Beschaffungen aus Sicht Beschaffungsstelle

  • Sourcing-Entscheidungen in der öffentlichen Verwaltung

  • Beschaffung agiler Software-Entwicklungen

  • Abhängigkeiten von IT-Herstellern reduzieren

  • Beschaffungs-Design 

  • Juristische Spezialgebiete

  • Marchés publiques TIC (Session auf Französisch)

Weitere Themen wie Verhandlungskompetenz, technische Schuld und Knowledge at Risk sind an den neuen After-Hour Sessions angeboten. Ausserdem können vorgängig per E-Mail und vor Ort juristische Fragen zum öffentlichen Beschaffungswesen gestellt werden, die von Dozierenden des CAS ICT-Beschaffungen der Universität Bern beantwortet werden.

Wann: Dienstag, den 15. August 2017

Wo: VonRoll-Areal der Universität Bern, Fabrikstrasse 6, 3012 Bern

Kosten: CHF 350.- (für simsa-Mitglieder 30% Rabatt, sprich 240.-)

Melden Sie sich gleich hier für die IT-Beschaffungskonferenz 2017 an.


23/05/2017 ROUNDTABLE COLLABORatION FRAMEWORK # 1

Im Rahmen des simsa Collaboration Framework lanciert die simsa eine Reihe von Round Tables für Auftraggeber und Auftragnehmer von Webprojekten, um die Diskussion zu eröffnen, die Community aufzubauen und den Wissensschatz zu festigen. Die Round Tables vertiefen relevante Themen des Collaboration Frameworks und beleuchten die Reibungspunkte in der Gestaltung der Zusammenarbeit. Teilnehmende nehmen aktiv am Austausch mit dem Experten Panel teil. Wortmeldungen und Erfahrungsberichte fliessen in die Erweiterung des Collaboration Frameworks mit ein.

Round Table # 1: Spannungsfeld Anforderungsmanagement /Preismodelle

Treffende Angebote oder erfolgreiche Umsetzung beruhen auf einem klaren Verhältnis der Anforderungen beider Parteien an ein Produkt. Das gewählte Preismodell spielt bei der Erfüllung der Anforderungen eine tragende Rolle. Wir debattieren über: die Formulierungen solcher Anforderungen, eine erfolgreiche Handhabe in der Produktentwicklung und über die Vor- und Nachteile, die verschiedene Preismodelle für beide Parteien haben.

Experten am ersten Round Table: Jans Hée (Sunrise Communications AG), Martin Meier (Liip AG), Imre Sinka (dotpulse)

Wann: Dienstag, den 23. Mai 2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr (inklusive Apéro Riche)

Wo: LIIP-Arena, Limmatstrasse 183, 8005 Zürich


17/05/2017 SIMSA BOSW -WINNER «LATE AFTERNOON TALK»

Traditionell treten die wichtigsten Award-Gewinner von «Best of Swiss Web» und «Swiss Digital Transformation Award» am BoSW-Winner-Late-Afternoon-Talk des Branchenverbandes simsa auf. Dabei zeigen die Sieger auf, weshalb sie gewonnen haben und geben vertiefte Insights zu Strategien, Projekt-Herausforderungen und Lösungen. Die Erfolgsrezepte und Geheimnisse der Sieger des «Master of Swiss Web 2017» sowie des «Digital Transformation Award 2017» werden erläutert und dargestellt.

Der LAT ist offen und kostenlos für alle. In der Stunde zuvor treffen sich die simsa-Mitglieder zur GV.

Programm des LAT (Änderungen vorbehalten): 

  • 17:00 Uhr: Begrüssung 
    Claudio Dionisio, Vizepräsident SIMSA / Geschäftsführer «Best of Swiss Web»
  • 17:10 Uhr: Der Gewinner des «Swiss Digital Transformation Award 2017»: Kategorie Grossunternehmen/Konzerne
    Sunrise Communications AG
    > Die Herausforderungen im TelCo-Markt
    > Digitale Strategien, Konzepte und Organisation
  • 17:30 Uhr: Der Gewinner von «Best of Swiss Web/Kategorie Technology»
    Sunrise Communications AG (Hinderling Volkart AG / Namics AG)
    > «Mobile First» – Projekt, Prozess, Technologie
  • 17:45 Uhr: Der Gewinner des «Swiss Digital Transformation Award 2017»: Kategorie kleinere und mittlere Organisationen
    Bundesamt für Landestopografie swisstopo
    1. Markus Heilig (Web-Verantwortlicher): «Digitale Geoinformationen der Schweiz – neue Prozesse und neue Geschäftsfälle»
    - TLM – das digitale Abbild der Schweiz (3D, zukünftige Nutzung und Darstellung von Geoinformationen, neue Geschäftsfalle wie Sonnendach.ch, GLAMOS usw.)
    - Automatische Ableitung für die Kartenproduktion, Produktion der LK10, Karten im Vektorformat mit Metadaten, Print on Demand 
    - BGDI, Datenhaltung und Vertrieb, Opendata
    2. Fridolin Wicki (Direktor):  Swisstopo – Herausforderungen, Vision und strategische Stossrichtungen
  • 18:15 Uhr: Der Gewinner von «Best of Swiss Web/Kategorie Business»
    ExLibris
    Das Projekt «Club» und «Coupons»
  • 18:35 Uhr: Der «Master» und Gewinner von «Best of Swiss Web/Kategorie Innovation»
    ticketfrog.ch
    Strategie und Projekt «gebührenfreies Online-Ticketing»
  • 19:00 Uhr
    Networking-Apéro (Apéro riche)

Im Anschluss an den LAT lädt die simsa zum grossen Networking-Apéro ein.

Melden Sie sich gleich hier für den simsa LAT BoSW 2017 an!

Wann: Mittwoch, den 17. Mai 2017, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Wo: Zunfthaus zur Schmiden, Marktgasse 20, 8001 Zürich (VORSICHT BEI ANREISE: liegt in der Fussgängerzone)

Kosten: kostenlos


17/05/2017 SIMSA GV 2017

Der Vorstand der simsa (Swiss Internet Industry Association) lädt am Mittwoch 17. Mai 2017 um 16.00 Uhr zur Generalversammlung in Zürich ein. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches erscheinen, um gemeinsam das erfolgreiche Geschäftsjahr 2016 abzuschliessen und die Planung des aktuellen Jahres mit den Mitgliedern abzustimmen. Anschliessend an die GV findet ab 17:00 Uhr traditionell der simsa «Late Afternoon Talk» der BoSW-Gewinner statt, zu dem auch nicht -Mitglieder herzlich eingeladen sind.

Wann: Mittwoch, den 17. Mai 2017, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

WoZunfthaus zur SchmidenMarktgasse 20, 8001 Zürich (VORSICHT BEI ANREISE: liegt in der Fussgängerzone)


Infoanlässe der Hochschule für Technik Rapperswil HSR

Gerne machen wir Sie darauf aufmerksam, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Infoanlässe zu den Studiengängen an der HSR angeboten werden. Die Infoanlässe können vor Ort in Rapperswil oder auch Online besucht werden.

Infoanlässe MAS Human Computer Interaction Design: www.hcid.ch

·         Freitag 28. April 2017, online, 16.00 bis 17.00

·         Montag, 22. Mai 2017, online, 17.00 bis 18.00

·         Mittwoch 28. Juni 2017, HSR, 17.30 bis 18.30

·         Donnerstag 10. August 2017, HSR, 17.30 bis 18.30

·         Freitag, 15. September 2017, online, 16.00 bis 17.00

·         Freitag 27. Oktober 2017, online, 16.00 bis 17.00

·         Freitag, 10. November 2017, Uni Basel, Institut für Psychologie, 17.30 bis 18.30

·         Freitag 15. Dezember 2017, HSR, 17.00 bis 18.00

Infoanlässe CAS Front End Engineering: www.hsr.ch/front-end 

·         Freitag, 28. April  2017, online, 17.30h bis 18.30 h

·         Montag, 22. Mai 2017, online 18.30 bis 19.30 h

·         Mittwoch 28. Juni 2017, HSR, 19.00 – 20.00h h

·         Donnerstag 10. August 2017, HSR, 19.00 – 20.000 h

·         Mittwoch 28. Februar 2018, HSR, 16.30 – 17.30 h 

weitere Events: 

·         World Usability Day 2017, 9. November 2017, HSR, www.hsr.ch/World-Usability-Day-9-Novemb.14569.0.html

·         Berufsbildernachmittag Human Computer Interaction Design, 26. Januar 2018, HSR, www.hcid.ch

·         Frontend Best Practices 2018 Konferenz: 28. Februar 2018 www.hsr.ch/front-end

die HSR freut sich über zahlreiche neugierige Besucher! 


03 + 04/05/2017 Mobile Marketing Konferenz 2017

Das renommierte Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St.Gallen veranstaltet Anfang Mai eine 2-tägige Konferenz Rund um das Thema Mobile Marketing in Zürich. Erfahren Sie von namhaften Experten, Profis und Forschern mehr über die neusten Trends und Entwicklungen im Mobile Advertising, bei Instant Apps, in der Augmented Reality, im Internet of Things oder auch zu Chatbots. Zudem erwarten sie nützliche Praxistipps und Best Practice Cases von First-Movern im spannenden Feld des Mobile Marketing.

Die Keynote zum Event am 3. Mai wird Luca Vento Jorge von der Google Switzerland GmbH zu zukünftigen Trends der Branche setzen. Weitere Referenten sind in den unterschiedlichsten Branchen zuhause. So erklärt Philipp Bühler von der MIGROS zum Beispiel, wie sich Augmented Reality ins Alltagsgeschäft eines Lebensmittelhändlers einbinden lässt. Andreas Schneider von der Ypsomed stellt im medizinischen Bereicht smarte Lösungen bei self injection devices (zB für Diabetiker) vor, und Jorge Novalis de Oliveira, Digital and Media Director bei L’Oréal, präsentiert ein AR Make-Up-App.

Am zweiten Tag der Konferenz wendet sich das Podium der Konferenz der Mobile Customer Experience und dem Einsatz von Plattformen wie Snapchat und WhatsApp sowie dem Einsatz von Chatbots zu. Auch zu diesen Themen konnten unterschiedlichste Referenten von namhaften Unternehmen wie der Post, der Mobiliar und SRF gewonnen werden. Abgerundet werden die Vorträge jeweils durch offene Podiumsdiskussionen und Interaktive Sessions zum Einsatz von AR und VR.
Die simsa ist stolz, ihren Mitgliedern als Partner der Mobile Marketing Konferenz 2017 vergünstigte Eintrittskarten zum Top-Event verschaffen zu können. Im Preis mit inbegriffen sind jeweils auch das Mittagessen, Verpflegung in den Kaffeepausen sowie ein Apéro Riche am Ende des ersten Konferenztages.

Werfen sie hier einen Blick ins komplette Programm der Mobile Marketing Konferenz 2017. 

Wann: Mittwoch 03. Mai 2017 und Donnerstag 04. Mai 2017, 2-tägig

Wo: Bananenreiferei, Pfingstweidstrasse 101, 8005 Zürich

Kosten: CHF 990 (inkl. 30% für simsa-Mitglieder), Tickets gleich hier kaufen 


6/04/2017 BEST OF SWISS WEB AWARD 2017

Die Best of Swiss Web Awards werden heuer bereits zum sechsten Mal vergeben. Das Who-is-who der Schweizer Internetszene trifft sich dazu jeden Frühling im Kongresshaus am schönen Zürcher Seeufer. In diesem Jahr wurden insgesamt 389 Projekte eingegeben, von denen es nach einer gründlichen Jurierung 80 auf die Shortlist der besten Webprojekte der Schweiz schafften. Die Awards werden wie jedes Jahr in zwölf Kategorien verliehen. Business Efficiency ist dabei ebenso ein Thema wie Technology, Online-Marketing oder Usability, um nur einige der Kategorien zu nennen. Zum Schluss der Award-Night wird dann auch jeweils noch ein Award für den MASTER of Swiss Web 2016 verliehen, der Live vom Publikum mitbestimmt wird. Auch die Kandidaten für den Master-Award 2017 stehen fest:  Wer am Ende die begehrten Bojen zu fassen kriegt, entscheidet sich in der Award Night vom 7. April 2016 im Kongresshaus Zürich. Die jährliche Preisverleihung ist die beste Gelegenheit, alte bekannte wiederzutreffen und neue Kontakte zu knüpfen. 

«Best of Swiss Web» ist eine Initiative der Best of Swiss Web GmbH, der simsa (Swiss Internet Industry Association) und der Netzmedien AG, dem Fachmedien-Verlag für ICT und Business.

Wann: Donnerstag, 6. April 2017 ab 17:00 Uhr (Türöffnung, Beginn: 17:30 Uhr) 

WoKongresshausClaridenstrasse 5, 8002 Zürich


25/01/2017 Simsa Round Table: Collaboration Framework

Am 25.01.16 treffen sich Webagenturen und Auftraggeber zum Round Table. Im Zentrum steht das simsa Collaboration Framework. In einer qualifizierten Runde werden diese Themen behandelt:

Rechtliche Aspekte der Zusammenarbeit zwischen Dienstleistern und Auftraggebern

  • Fachvortrag von Herrn Rolf auf der Mauer (Vischer) zum Thema: Veränderung der rechtlichen Aspekte bei der Zusammenarbeit zwischen Dienstleistern und Auftraggebern.

  • Rolf auf der Maur wird aufzeigen, dass ungenaue Regelung in der komplexen digitalen Welt zu grossen Problemen führen können.

SIMSA Collaboration Framework 

  • Präsentation des aktuellen Stands des SIMSA Collaboration Frameworks

  • Für das Framework wurden in einem Workshop die Aspekte der Geschäftsanbahnung «Request For Proposal» und «Pitch Leitfaden» zwischen Dienstleistern und Auftraggebern vertieft.  

  • Das erarbeitete Dokument wird den Teilnehmern im Vorfeld des Round Table zum Review zugestellt. Ziel ist, das Dokument zu verabschieden und anschliessend zu publizieren.

  • Gemeinsam werden die nächsten, zu erarbeitenden Themen für das Framework bestimmt.

Wann: Mittwoch 27. Januar 2017 , 15:00 Uhr - 18:00Uhr

Wo: Impact Hub Zürich, Viaduktstrasse 93, 8005 Zürich

Kosten: kostenlos

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 beschränkt, Einladungen wurden separat verschickt. 


7/12/2016 SIMSA-LAT: «THE BEST OF SWISS APPS-WINNERS»

Am SIMSA-Late Afternoon Talk präsentieren die Gewinner der Best of Swiss Apps-Awards ihre Projekte. Erfahren Sie, welche Strategien und Innovationen die Apps zu den Besten machten. Sowohl Auftraggeber und Agenturen zeigen Erfolgsrezepte und Projekt-Details, etwa in der Sonderkategorie «Internet of Things». 

  • 17:00 Begrüssung Claudio Dionisio, Vizepräsident SIMSA / Geschäftsführer «Best of Swiss Apps»

  • 17:10 SBB Mobile vNext Master of Best of Swiss Apps 2016 – sowie Sieger in den Kategorien «Design» und «Usability» «lessons learned» in einem Grossprojekt
    Christof Zogg, Director Digital Business, SBB Personenverkehr

  • 17:35 Gottardo 2016 Sieger in der Kategorie «Campaigns» «Realitäten in der Virtual-Reality»
    Reto Senn, CEO, Bitforge AG

  • 17:55 myCSS-App Sieger in den Kategorien «Business» und «User Experience» «Innovation»
    Marcel Engelberger, Leiter E-Business, CSS Versicherung und 
    Roger Oberholzer, Strategy Director, Notch Interactive AG
    Dominik Oriet, Chief Technologist, Inside Solutions AG

  • 18:20 Sarah – All in one Smartphone-System Sieger in der Spezialkategorie «Internet of Things» «Sarah und die Zukunft von IoT»
    Christian Moser, Inhaber/CEO, hubware AG und
    Michael Schranz, Head Business Development, Apps with love AG

  • 18:50 Networking-Apéro
    freundlicherweise ermöglicht durch die SBB und die CSS Versicherung

Der Winner-LAT ist offen und kostenlos, jedoch ist die Platzzahl beschränkt.

Datum: Mittwoch, 7. Dezember 2016

Zeit: 17:00 – 18:45 (anschliessend Apéro)

Wo: Zunfthaus zur Saffran, Limmatquai 54, 8001 Zürich

Kosten: kostenlos

Melden sie sich gleich hier für den BoSA Winner LAT 2016 an.


16/11/2016 Best Of Swiss Apps-Award 2016: Jahresthema Internet of Things

Bereits zum vierten Mal werden am 16. November 2016 im Zürcher AURA beim Paradeplatz die besten Apps des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Eine rekordhohe Anzahl von 219 Projekten wurden in diesem Jahr für die Jurierung eingereicht. Das Jahresthema in dieser Ausgabe ist das Internet of Things (IoT). Verknüpfungen zwischen der digitalen Welt und physischen Gebrauchsgegenständen werden in unserem Alltag von Jahr zu Jahr deutlicher. Ob im Haushalt, in Autos, in Industrieprozessen oder bei der persönlichen Fitness: digitale Helfer haben einen immer grösseren Einfluss auf unser Leben. An der Award-Night werden in insgesamt elf Kategorien die Gewinnerprojekte und der Master of Swiss Apps ausgezeichnet. Zudem treten mit Ralf Günther, Head «IoT und Industrie 4.0» bei der Swisscom sowie Thomas Amberg, Entwickler und Technologie-Networker zwei versierte Keynote-Speaker zum Jahresthema auf. Die BoSA-Jury, bestehend aus 50 App-Expertinnen und -Experten, traf sich in der ersten Oktoberwoche zu intensiven Gesprächen. Die dabei entstandene Shortlist der nominierten Eingaben finden Sie auf der Webseite der Best of Swiss Apps. 

Die vierte Ausgabe der jährlichen Preisverleihung ist die beste Gelegenheit, Kontakte innerhalb der Branche und auch mit den zahlreich anwesenden Entscheidungsträgern aus der Game-, Mobile-Software, und Marketing-Branche zu knüpfen und zu pflegen. Erfahren Sie vor Ort, wer die brillanten Köpfe sind, die sich hinter den oftmals schlichten oder auch ausgefallenen Firmennamen verbergen! 

Wann: Mittwoch 16. November 2016 ab 17:00 (Türöffnung, Beginn: 18:00Uhr) 

Wo: AURA, Bleicherweg 5, 8001 Zürich

Kosten: CHF 280 (inkl. Gala-Dinner)

Sichern Sie sich ihre Tickets gleich hier.


01/11/2016 CNO-Panel 2016 

Thema in diesem Jahr "Think out of the box"

Der Megatrend der Digitalisierung bietet spätestens seit den 1990-er-Jahren – seit der Kommerzialisierung des Internets – gewaltige Chancen aber auch Herausforderungen für Unternehmen und Verwaltungen. Jeder hat Zugriff auf die Ressourcen und Fähigkeiten fast der ganzen Welt. Durch den Abbau der Handelsbeschränkungen in den letzten Dekaden hat eine zweite Globalisierung eingesetzt, die Schritt für Schritt fast Jede/n betrifft.

Es gilt deshalb immer mehr: Wer die Information beherrscht, beherrscht die Wertschöpfung, denn die nötigen Ressourcen und Fähigkeiten können dann problemlos erschlossen werden.

Unternehmen wie Nike, Dell aber auch kleinere Firmen zeigen eindrücklich, wie durch systematisches Informationsmanagement und die Bildung überlegener Geschäftsprozesse Marktanteile gewonnen werden.

Um von der Digitalisierung zu profitieren, lohnt es sich, bekannte Strukturen und Paradigmen zu verlassen und die Dinge neu zu denken. Heutige Beschränkungen wie etwa die Datenübertragungsraten oder die Preise für intelligente Softwaresysteme sind morgen durch den technischen und wirtschaftlichen Fortschritt aufgehoben. Grenzen der Verständigung zwischen Sprachregionen und Kulturen verschwinden ebenfalls, denn schon bald sind automatische Sprachübersetzungen in Realzeit gang und gäbe – und wenn Sie mit der intelligenten Brille durch die Strassen gehen und Ihnen angezeigt wird, dass im Kaffee um die Ecke Ihr optimaler Lebenspartner / Ihre optimale Lebenspartnerin sitzt, dann erhält der Begriff «Kontaktlinsen» auf einmal eine ganz neue Bedeutung (Pero Micic, am CNO Panel No. 14). Von der Fernwartung der Maschinen, über intelligentes Glas, die selbstkoordinierende Baustelle bis hin zu Assistenzsystemen für Chemielaborant/innen, die Computer verschmelzen mit Menschen und Dingen und bieten ungeahnte Möglichkeiten.

Programm 2016

CNO Academy: ab 13:00 Uhr

CNO Panel: ab 16:30 Uhr

ab 21.00 Uhr Barbetrieb

Wann: Dienstag 1. November 2016, nachmittags (13:00 - 22:00)

Wo: Kulturcasino Bern, Herrengasse 25, 3011 Bern

Kosten: CHF 480  (40 CHF Ermässigung für simsa-Mitglieder) 

Melden Sie sich gleich hier für den Event an!


26/10/2106 Was bringt das neue schweizer Datenschutzgesetz ?

Der Vorentwurf zum neuen Schweizer Datenschutzgesetz soll im Herbst 2016 veröffentlicht und in die Vernehmlassung gegeben werden. Adrian Lobsiger, der Schweizer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte informiert Sie persönlich über die geplanten Änderungen.

Was ist ein angemessenes Datenschutzniveau im Zeitalter von Big Data? Was bedeutet Privacy by Design and by Default? Die rechtlichen Grundlagen dazu sind in der Pipeline.

Hochkarätige Referenten, darunter der Schweizer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter Adrian Lobsiger, werden Ihnen die Knackpunkte des Gesetzesentwurfs und die Auswirkungen auf Ihr Geschäft aufzeigen und als Experten Ihre brennendsten Fragen beantworten.

Programm

15:00 Begrüssung durch Jean-Marc Hensch, Geschäftsführer Swico

15:15  Kernpunkte des Gesetzesentwurfes: Adrian Lobsiger, Schweizer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

16:00 Herausforderungen und Chancen des geplanten Schweizer Datenschutzgesetzes: Ursula Uttinger, Juristin, Präsidentin Datenschutz-Forum Schweiz

16:30 Auswirkungen der EU Datenschutz- Grundverordnung auf Schweizer Unternehmen: Nicole Beranek Zanon, Rechtsanwältin und Notarin

16:50 Roundtable mit Adrian Lobsiger, Ursula Uttinger, Nicole Beranek Zanon, Mitgliederfragen, Moderation: Jean-Marc Hensch

17:20 Résumé, Fazit und Handlungsbedarf

17:30 Apéro riche

Die Platzzahl ist beschränkt.

Wann: Mittwoch 26. Oktober 2016, nachmittags (15:00 - 19:00)

Wo: Swissôtel Zürich, Schulstrasse 44, 8050 Zürich

Kosten: CHF 95 (für simsa-Mitglieder kostenlos) 

Melden Sie sich gleich hier für den Event an.


05/10/2016 WE Shape tech - Recruiting, retaining and leading diverse teams

Latest research unveals clearly that companies with more diverse workforces perform better financially. However, tech companies big and small often struggle to move the needle towards attracting and retaining talent from underrepresented groups.
Learn from distinguished business leaders on how to increase and foster greater diversity. They will hold lightning talks on bespoke challenges and how to tackle them. The session culminates with a panel discussion moderated by Daniel Frei (daniel frei. kommunikation).

The event is hosted by Google Zurich.

Speakers:

Wann: Mittwoch 5. Oktober 2016, abends (18:00 Uhr -21:00 Uhr)

Wo: Google, Brandschenkestrasse 100, 8002 Zürich

Kosten: CHF 30.- 

Melden Sie sich gleich hier für den Event an.

14/09/2016  ICT – RECHT und PRAXIS: Sourcing von ICT-Leistungen

Was kann bei Ausschreibung und Vergabe von komplexen ICT-Dienstleistungen und ICT-Produkten besser gemacht werden? Die Tagung geht der Frage auf den Grund, wie man den sich immer dynamischer entwickelnden Anforderungen von Unternehmen und Behörden gerecht werden kann. Dabei geht es sowohl um Prozesse wie auch um die Vertragsgestaltung. Ein weiterer Fokus liegt auf Fragen der globalen Beschaffung bzw. des globalen Einsatzes von ICT-Leistungen. 

Auf dem Programm stehen insgesamt 10 hochkarätige Refernten. Simsa-Mitglieder besuchen den Event mit CHF 50.- Rabatt

  • Dr. Rolf Auf der Maur, Rechtsanwalt, Partner bei VISCHER AG, Zürich
  • Bettina Bentele, Rechtsanwältin, LL.M., Director of Legal Services, Global Accounts, Complex Contracting, Accenture AG, Zürich
  • John Keppel, President EMEA & Asia, ISG Information Services Group, Stamford
  • Reto Maduz, COO, SwissQ Consulting AG, Zürich
  • Dr. Peter K. Neuenschwander, Rechtsanwalt, Partner bei Suffert Neuenschwander & Partner, Zollikon
  • Dr. Alesch Staehelin, Rechtsanwalt, LL.M., Lead Counsel Global Technology Services Germany, Austria, Switzerland, IBM Schweiz, Zürich
  • Dr. Wolfang Straub, Rechtsanwalt, LL.M., Partner bei Augsburger Deutsch & Partner, Bern
  • Bertil Strub, Senior Software Consultant, Soft wareONE, Stans
  • Prof. Dr. Hans Rudolf Trüeb, Rechtsanwalt, LL.M., Partner bei Walder Wyss AG, Zürich 
  • Daniel Wild, Leiter Warengruppe Informatik, Bundesamt für Bauten und Logistik BBL, Bern

Wann: Mittwoch 14. September 2016, nachmittags (13:30 Uhr -19:00 Uhr)

Wo: MetropolFraumünsterstrasse 12, 8001 Zürich

Kosten: CHF 430.- (für simsa-Mitglieder CHF 380.-) inklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und Apéro Riche

Melden Sie sich gleich hier für das ICT-Seminar an.


24/08/2016 IT - Beschaffungskonferenz 2016

Am Mittwoch, 24. August 2016 findet an der Universität Bern die fünfte IT-Beschaffungskonferenz statt. Im Plenum referieren unter anderem Franz Grüter, Nationalrat und VR-Präsident von green.ch, sowie Kay Lummitsch, Head of API Swisscom (Schweiz) AG. Nach acht vertiefenden Fachsessionen informieren und diskutieren Vertretende der avenir suisse, IG SAP CH, Eidgenössischen Finanzkontrolle und Swisscom über wettbewerbsrechtliche Fragestellungen und Abhängigkeiten von IT-Herstellern. Über 300 Beschaffende, Berater und Informatikanbieter nehmen jeweils an der jährlichen IT-Beschaffungskonferenz teil. Deren fünfte Ausgabe findet am Mittwoch, 24. August 2016 an der Universität Bern im vonRoll-Areal statt und steht unter dem Leitthema "Schlanke und flexible Beschaffungen". Die Konferenz wird durch die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern, das Informatiksteuerungsorgan Bund ISB, die Schweizerischen Informatikkonferenz SIK, den swissICT und die CH Open veranstaltet.

Wann: Mittwoch 24. August 2016, ganztägig (9:00 Uhr -15:00 Uhr)

Wo: VonRoll-Areal der Universität Bern, Fabrikstrasse 2, 3012 Bern

Kosten: CHF 350.- (für simsa-Mitglieder 30% Rabatt, sprich 240.-)

Melden Sie sich gleich hier für die IT-Beschaffungskonferenz 2016 an.


21/07/2016 simsa Workshop Auftraggeber/Webagenturen

Ende Juli treffen sich Vertreter von Webagenturen mit Vertretern von Auftraggebern und Grosskunden, um in einem Workshop gemeinsam ein dynamisches Framework zur Vergabe von Webprojekten zu entwickeln. Diesem Workshop ging ein Round Table-Gespräch unter Webagenturen voraus, an welchem beschlossen wurde, auch die Auftraggeberseite in die Gespräche miteinzubeziehen. Somit soll gemeinsam ein besseres Verständnis für die gegenseitigen Bedürfnisse und Anforderungen entwickelt und aufgebaut werden. Die Resultate des Workshops wird die simsa anschliessend in einem Framework zur Auftragsvergabe festhalten. Mit dem Framework will die simsa nicht einfach einen weiteren Verhaltenskodex in die Welt setzen, sondern eine dynamische Grundlage als Mehrwert für die gesamte Industrie schaffen.

Wann: Donnerstag 21. Juli 2016, 17:00 - 20:00 (plus anschliessendem Abendessen)

Wo: Neumarkt, Neumarkt 5, 8001 Zürich

Für diesen Event wurden persönliche Einladungen verschickt.


08/06/2016 simsa Provider Day 2016

Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr der «simsa Provider Day» statt. Teilnehmer sind primär Schweizer Hosting Provider, aber auch andere Internet-Dienstleister (Webagenturen) und Juristen. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie aus erster Hand, was die Branche momentan bewegt. Diskutieren Sie mit und helfen Sie, die Zukunft der Schweizer Hosting und Provider-Branche mitzugestalten! Themen in diesem Jahr sind die Revision des URG, Datensicherheit und Datenschutz sowie das BÜPF. Teilnehmer sind primär Schweizer Hosting Provider, aber auch andere Internet-Dienstleister (Webagenturen) und Juristen.

Wann: Mittwoch 08. Juni 2016, ganztägig (8:30 Uhr- 12.15 Uhr, anschliessend Stehlunch)

Wo: Zunfthaus zur SaffranLimmatquai 54, 8001 Zürich

Kosten: CHF 70.- (für simsa-Mitglieder kostenlos)

Melden Sie sich gleich hier für den Provider Day 2016 an.


25/05/2016 simsa BoSW -Winner «Late Afternoon Talk»

Traditionell treten die wichtigsten Award-Gewinner von «Best of Swiss Web» und «Swiss Digital Transformation Award» am BoSW-Winner-Late-Afternoon-Talk des Branchenverbandes simsa auf. Dabei zeigen die Sieger auf, weshalb sie gewonnen haben und geben vertiefte Insights zu Strategien, Projekt-Herausforderungen und Lösungen. Die Erfolgsrezepte und Geheimnisse der Sieger des «Master of Swiss Web 2016» sowie des «Digital Transformation Award 2016» werden erläutert und dargestellt. Unter anderen werden Vertreter folgender Firmen und Agenturen sprechen:
- Schweizerische Post (Gewinner beider Preise)
- Medela AG
- Jung von Matt / Limmat AG
- Namics AG
- Unic AG

Der LAT ist offen und kostenlos für alle. In der Stunde zuvor treffen sich die simsa-Mitglieder zur GV.

Im Anschluss an den LAT lädt die simsa zum grossen Networking-Apéro ein.

Wann: Mittwoch, den 25. Mai 2016, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Wo: Zunfthaus zur SaffranLimmatquai 54, 8001 Zürich

Kosten: kostenlos

Melden Sie sich gleich hier für den BoSW-Winner-LAT an.


25/05/2016 simsa GV 2016

Der Vorstand der simsa (Swiss Internet Industry Association) lädt am 25. Mai 2016 um 16.00 Uhr zur Generalversammlung in der ehrwürdigen Zunft zur Saffran in Zürich ein.  Wir freuen uns auf Euer zahlreiches erscheinen, um gemeinsam das erfolgreiche Geschäftsjahr 2015 abzuschliessen und die Planung des aktuellen Jahres mit den Mitgliedern abzustimmen. Anschliessend an die GV findet ab 17:00 Uhr traditionell der simsa «Late Afternoon Talk» der BoSW-Gewinner statt, zu dem auch nicht -Mitglieder herzlich eingeladen sind.

Wann: Mittwoch, den 25. Mai 2016, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Wo: Zunfthaus zur Saffran, Limmatquai 54, 8001 Zürich


23/05/2016 Jahrestagung Energie-Cluster.ch

Die simsa übernimmt an der diesjährigen Jahrestagung des Energie-Clusters zum Thema: IT UND ENERGIE - ÜBERBLICK, INNOVATIONEN, ANWENDUNGSFELDER eine Patronatspartnerschaft. Als Mitglied der simsa können Sie so zum Preis von CHF 80 anstatt CHF 120 an diesem wegweisenden Event im Berner Stade de Suisse teilnehmen. Hochkarätige Referenten aus der Wissenschaft, der öffentlichen Hand und Wirtschaft greifen aktuelle Energiethemen auf und zeigen innovative Lösungen und realisierte Beispiele sowie Lösungsansätze für zukünftige Entwicklungen. Dabei geht es auch um die Digitalisierung der Schweizer Wirtschaft oder um zukunftsweisende Konzepte wie dem Internet of Things (IOT). Angesprochen werden vor allem Personen aus der IT- und aus der Energiebranche, sowie Unternehmer, Investoren und Hauseigentümer.

Das vollständige Programm und ein Anmeldeportal finden sie hier oder im Flyer

Wann: Montag, 23. Mai 2016, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr 

Wo: Stade de Suisse, Papiermühlestrasse 71, 3014 Bern

Kosten: CHF 120 (CHF 80 für Mitglieder)


7/04/2016 Best of swiss web award 2016

Die Best of Swiss Web Awards werden heuer bereits zum fünften Mal vergeben. Das Who-is-who der Schweizer Internetszene trifft sich dazu jeden Frühling im Kongresshaus am schönen Zürcher Seeufer. In diesem Jahr wurden insgesamt 355 Projekte eingegeben, von denen es nach einer gründlichen Jurierung 80 auf die Shortlist der Nominierten schafften. Die Awards werden in diesem Jahr in elf Kategorien verliehen. Business efficiency ist dabei ebenso ein Thema wie Technology, Online-Marketing oder Usability, um nur einige der Kategorien zu nennen. Ausserdem wird zum Schluss auch noch ein Award für den MASTER of Swiss Web 2016 verliehen, der Live vom Publikum mitbestimmt wird.  Wer am Ende die begehrten Bojen zu fassen kriegt, entscheidet sich in der Award Night vom 7. April 2016 im Kongresshaus Zürich. Die jährliche Preisverleihung ist die beste Gelegenheit, alte bekannte wiederzutreffen und neue Kontakte zu knüpfen. 

«Best of Swiss Web» ist eine Initiative der Best of Swiss Web GmbH, der simsa (Swiss Internet Industry Association) und der Netzmedien AG, dem Fachmedien-Verlag für ICT und Business.

Wann: Donnerstag, 7. April 2016 ab 17:00 Uhr (Türöffnung, Beginn: 17:30 Uhr) 

Wo: Kongresshaus, Claridenstrasse 5, 8002 Zürich

Kosten: Tickets CHF 290 (inkl. Gala-Dinner)


7/04/2016 simsa Round Table Agencies 1/2016

Am simsa Agency Roundtable sollen regelmässig möglichst viele Agenturen an einem Tisch zusammenkommen. Gemeinsam können aktuelle Herausforderungen an die Branche besser identifiziert und diskutiert werden. Neue Formen der Zusammenarbeit können so geprüft und gemeinsame Grundlagen erörtert werden. Unter der Leitung der simsa werden anschliessend Lösungen für ausgewählte Herausforderungen erarbeitet.

Am letzten treffen im Dezember wurde in der Diskussion das Bedürfnis nach einem allgemein gültigen Pitch-Codex für Agenturen und Kunden erörtert. Unter Anweisung der simsa wurde nun ein erster Entwurf eines solchen Regelwertes zum fairen Umgang bei Pitches erarbeitet. Gemeinsam kann der Entwurf am Round Table diskutiert werden, um die Bedürfnisse der Agenturen ideal abzudecken.

Die Agenturen treffen sich diesmal im Vorfeld der Best of Swiss Web Awards 2016 in Zürich. Dieses Datum ist ideal gewählt, da viele Agenturen an diesem Tag sowieso nach Zürich reisen werden. Beim letzten Treffen im Dezember waren über zwanzig Web-Agenturen und Internetdienstleister vertreten. Seien auch Sie beim nächsten Mal mit dabei, wenn die Weichen für die Zukunft der Branche gestellt werden.

Melden Sie sich gleich hier an!

Wann:  Donnerstag, 7. April 2016 ab 13:00 

Wo:   Kongresshaus, Claridenstrasse 5, 8002 Zürich

Kosten: kostenlos


9/03/2016 INAUGURATION FRAUENNETZWERK WE SHAPE TECH

WE SHAPE TECH ist das neue Schweizer Netzwerk für Frauen in der Tech-Welt. Initial planen die drei Gründerinnen jährlich drei bis fünf Veranstaltungen. Angesprochen sind primär Frauen, die als Product Owner, Coordinator, Researcher, Designer, Frontend Engineer, Developer oder Marketeer Einfluss auf die Gestaltung und Entwicklung von digitalen Produkten und Diensten haben.

Der Inauguration findet im Rahmen eines Launch-Workshops am Mittwoch, 9. März 2016, von 18 bis 20 Uhr statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.weshape.tech. Wir laden Sie herzlich zu diesem Anlass ein.

Oder melden Sie sich gleich hier an!

Wann:  Mittwoch, 9. März 2016, von 18 Uhr bis 20 Uhr

WoImpact Hub ZürichSihlquai 131, 8005 Zürich

Kosten: kostenlos


1/03/2016 USER EXPERIENCE KONFERENZ 2016

User Experience ist ein zentrales Thema für professionelle Webauftritte und Online-Anwendungen. Doch ein gutes Interface reicht nicht mehr. Neue, intelligenten Geräte bringen neue Facetten ins Benutzererlebnis. Auch auf der Inhaltsebene kommt UXD zum Tragen: Kuratierter Content oder Data-informed Design sind mehr als nur Schlagworte. Die User Experience Konferenz 2016 zeigt Ihnen die neuesten Trends, vermittelt konkrete Tipps und bringt Sie mit kompetenten Fachleuten zusammen.

simsa-Mitglieder können sich gleich hier als Gast von SIMSA anmelden und können vergünstigt an dem Event teilnehmen. Sie erfahren unter dem Link auch gleich, wie sich das Programm gestaltet.

Wann:  Dienstag, 1. März 2016, von 12 Uhr bis 17.30 Uhr

WoFalcone KonferenzsaalBirmensdorferstrasse 150, 8003 Zürich

Kosten: Mitglieder CHF 100, Nichtmitglieder CHF 280, Firmenmitglieder gratis


27/01/2016 SIMSA HOSTING-PROVIDER ROUND TABLE

Am 27. Januar 2016 trifft sich die Schweizer Hosting-Provider-Branche zum Round Table-Gespräch in Zürich. Am Branchentreffen präsentiert die simsa die aktuellen Ergebnisse der Umfrage zum Code of Conduct Hosting CCH (im Link die Zahlen vom Vorjahr).

In einer möglichst qualifizierten Runde wird über die gegenwärtigen und zukünftigen Inhalte des CCH sowie über allgemeine Vorgehensweisen beraten. Dabei wird es auch um das zukünftige Verfahren mit dem Gütesiegel Hosting gehen.

Ein weiteres Thema wird sein, gemeinsame Antworten auf die Vernehmlassung zu einer Revision des Urheberrechtes zu finden. Diese beginnt am 11. Dezember 2015 und hat unter anderem zum Ziel, die Möglichkeiten zur Bekämpfung der Piraterie im Internet zu verbessern.

Ausserdem sollen auch die Themen für den anstehen Hosting-Provider Day vom Frühjahr 2016 festgelegt, sowie mögliche Referenten erörtert werden.

Der Anlass findet bei der Anwaltskanzlei Vischer AG in Zürich statt. Für das leibliche Wohl wird ein Sandwich-Lunch bereitstehen.
Nutzen Sie die Gelegenheit zur aktiven Teilnahme und helfen Sie mit, die Zukunft der Branche mitzugestalten.

Es handelt sich beim simsa Hosting-Provider Round Table um einen exklusiven Branchen-Event. Drittpersonen sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2016.

Melden Sie sich gleich hier an. 

Wann:  Mittwoch, 27. Januar 2016 ab 12:00

Wo:  Vischer AGSchützengasse 1, 8001 Zürich

Kosten: kostenlos


2/12/2015 simsa Agency Round Table

Die Idee hinter den simsa Agency Round Table leuchtet ein: In kleineren Kreisen betreiben viele Agenturen bereits heute einen regen und intensiven Informationsaustausch. Es gibt aber auch viele Agenturen, die weniger gut vernetzt sind. Am simsa Agency Roundtable sollen regelmässig möglichst viele Agenturen an einem Tisch zusammenkommen. Gemeinsam können aktuelle Herausforderungen an die Branche besser identifiziert und diskutiert werden. Neue Formen der Zusammenarbeit können so geprüft und gemeinsame Grundlagen erörtert werden. Unter der Leitung der simsa werden anschliessend Lösungen für ausgewählte Herausforderungen erarbeitet.

Für die am letzten Treffen definierten Herausforderungen werden so am kommenden simsa Agency Round Table auch gleich Lösungsstrategien präsentiert: Eine Kapazitätsbörse für Webagenturen soll zukünftig die auftragsbedingten Schwankungen in den Personalbedürfnissen abfedern. Das Konzept dazu wurde auf Anregung der simsa von einer WPM-Studentin als Teil der Diplomarbeit erstellt. Zudem soll ein neues Weiterbildungskonzept zu ausgewählten Themen innerhalb des Agenturnetzwerkes organisiert werden. 

Um einen Überblick über die Preisstrukturen der Schweizer Agenturen zu erhalten, hat die simsa eine Honorarumfrage lanciert. Tragen Sie mit Ihren Daten zur Entwirrung des Pricing-Dschungels der Branche bei und helfen Sie mit, etwas mehr Transparenz bei den Stundenansätzen zu schaffen. Die Resultate werden am simsa Agency Round Table präsentiert und sollen auch Aufschluss über die internationale Konkurrenzfähigkeit der Branche liefern.  

Beim letzten Treffen im März waren bereits über zwanzig Web-Agenturen und Internetdienstleister vertreten. Seien auch Sie mit dabei, wenn die Weichen für die Zukunft der Branche gestellt werden. Melden Sie sich gleich hier an!

Wann: Mittwoch, 2. Dezember 2015 ab 15:00

Wo: SBB Coworking Space, Zollstrasse 58-60, 8005 Zürich

Kosten: kostenlos


30/11/2015 «Meet Neos» - 25% Rabatt für simsa Mitglieder

Am Event können Sie das innovative Next Generation CMS Neos näher kennenlernen: Entwickler erläutern das programmtechnische Konzept, Agenturen präsentieren ihre Cases, Anwender sprechen über ihre Erfahrungen, Experten beantworten Fragen.

Neos ist nicht einfach ein weiteres CMS, sondern viel mehr der Aufbruch in eine neue Ära! Entwickler, Designer und Editoren finden in Neos eine moderne Basis und viele innovative Funktionen. Neos begeistert durch seine einfache und benutzerfreundliche Oberfläche: Anpassungen müssen nicht mehr im Quellcode oder im Editor vorgenommen werden, sondern können direkt auf der Webseite angewandt werden. Die Content-Gestaltung wird so zu einer ganz neuen, attraktiven und einfachen Erfahrung.

Durch ein solides und flexibles Flow Framework, können auch umfangreiche Erweiterungen und Applikationen ohne Schwierigkeiten eingesetzt werden. Auch für kleinere Webprojekte ist Neos das Richtige: Die Kombination aus zentralem Content Repository, konfigurierbarer Inhaltsstruktur und einer objektorientierter internen Script-Sprache erlaubt immer eine schnelle und saubere Realisation.

Die simsa ermöglicht ihren Mitgliedern am «Meet Neos»-Event vom 30. November 2015 in Zürich zum Spezialpreis von CHF 44.- statt CHF 59.- teilzunehmen. Geben Sie dazu beim Kauf der Tickets einfach den Code ein, den Sie im simsa Newsletter vom November erhalten haben.

Weitere Informationen zum Event und zur Anmeldung gibt’s auf der «Meet Neos» Website.

Wann: Montag, 30. November 2015, ganztags 

Wo: Moods im Schiffbau, Schiffbaustrasse 6, 8005 Zürich

Kosten: Tickets CHF 44 (inkl. Rabatt-Code für simsa Mitglieder)


12/11/2015 Best of Swiss Apps Award 2015: Wer räumt in diesem Jahr ab?

An den «Best of Swiss Apps»- Awards werden jährlich die besten Schweizer Entwickler ihrer Zunft ausgezeichnet. Mit über 200 eingereichten Projekten hat sich die Konkurrenz in diesem Jahr beinahe verdoppelt! Die begehrten Auszeichnungen können in insgesamt zwölf Kategorien errungen werden. Die shortlist mit 48 Bewerbern, die es bei der Beurteilung in die zweite Runde geschafft haben, ist seit kurzem online. In jeder Kategorie jurieren 6-8 Expertinnen und Experten die Projekte und ermitteln die drei Bestplatzierten der jeweiligen Kategorie. An der Gala-Night im Zürcher AURA wird neben diesen jurierten Gold-, Silber- und Bronzeauszeichnungen auch ein «Master of Apps»- Award verliehen, der Live vom Publikum mitbestimmt wird. Die Liste der Master-Kandidaten 2015 finden Sie hier. Sie besteht aus 13 Projekten, die aus Sicht der Jury die Spezial-Auszeichnung verdient haben. 

Neben vielen neuen Namen sind auf der shortlist auch «alte Bekannte» vertreten, welche bereits im letzten und/oder vorletzten Jahr Auszeichnungen entgegennehmen durften. Erleben Sie Live mit, ob die «jungen Wilden» es schaffen, sich die Auszeichnung in der gleichnamigen Kategorie young & wild zu holen! Auch den neuen Möglichkeiten in der Entwicklung von Apps für Wearables & New Devices wird in diesem Jahr in einer Spezialkategorie Rechnung getragen. 

Die dritte Ausgabe der jährlichen Preisverleihung ist die beste Gelegenheit, Kontakte innerhalb der Branche und auch mit den zahlreich anwesenden Entscheidungsträgern aus der Game-, Mobile-Software, und Marketing-Branche zu knüpfen und zu pflegen. Erfahren Sie vor Ort, wer die brillanten Köpfe sind, die sich hinter den oftmals schlichten oder auch ausgefallenen Firmennamen verbergen! Mit Best of Swiss Apps wird somit auch bessere Transparenz und ein allgemein stärkeres Netzwerk in der Schweizer App-Entwickler-Szene geschaffen.  

«Best of Swiss Apps» ist eine Initiative der Best of Swiss Web GmbH, der simsa (Swiss Internet Industry Association) und der Netzmedien AG, dem Fachmedien-Verlag für ICT und Business. 

Wann: Donnerstag, 12. November 2015 ab 17:00 (Türöffnung, Beginn: 18:00Uhr) 

Wo: AURA, Bleicherweg 5, 8001 Zürich

Kosten: Tickets CHF 280 (inkl. Gala-Dinner)